Sie sind hier

Share page with AddThis
21.05.2019

digitalPIONEER 2019: Sechs Unternehmen als digitale Pioniere ausgezeichnet

digitalHUB Aachen prämiert erfolreiche Digitalisierungsvorbilder

Die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V. hat in diesem Jahr erstmals die Auszeichnung digitalPIONEER vergeben. Ausgezeichnet wurden unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, die von internen Prozessverbesserungen bis hin zu gänzlich neuen Geschäftsmodellen reichen. Die digitalen Pioniere sollen als Best-Practice bekannt gemacht werden, um andere Unternehmen durch konkrete Beispiele für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und Motivation für eigene digitale Ansätze zu entfalten.


Die Unternehmen stellten Ihre Digitalisierungsansätze in Form eines Pitches gegenüber einer 9-köpfigen Jury des digitalHUB Aachen vor. Am Ende wurden sechs Unternehmen ausgezeichnet:


Die Goldschmiede Albath setzt sich intensiv mit dem Thema „Digitalisierung im Handwerk“ und Einzelhandel auseinander. Die Nutzung von CAD und 3D-Druck beim Entwurfsprozess unterstützt die Vorstellungskraft der Kunden und ermöglicht es, völlig neue Formen im Designprozess zu entwickeln. Die Interactive Pioneers GmbH ist seit mehr als 20 Jahren Impulsgeber der Digitalbranche. Die neueste Digitalinnovation des Unternehmens ist ein einzigartiger Video-Chatbot. Er bietet als innovatives Recruting-Tool für Fachkräfte eine neuartige Form der Interaktion und Navigation auf Unternehmens-Websiten.


      Die oculavis GmbH revolutioniert das Servicegeschäft des deutschen Maschinen und Anlagenbaus. Die oculavis Lösung SHARE ermöglicht es, den gesamten Lebenszyklus von Maschinen von der Inbetriebnahme über geplante Wartungen bis hin zu Reparaturen und Ersatzteilbestellungen digital und virtuell abzubilden. Die Soptim AG hat mit #Localpioneer in 2019 eine Plattform mit dem Ziel gestartet, die Energiewelt nachhaltiger, digitaler und dezentraler zu gestalten.


Die With love and data GmbH entwickelt Algorithmen, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz und Marktforschung vorhersagen, wie Menschen emotional auf Musik, Stimmen und Werbespots reagieren. Mit diesen Erkenntnissen kann die Marketingkommunikation der Kunden über Audio optimiert werden. Die Zasso GmbH ist spezialisiert auf systemisch wirkende, strombasierte Technologien zur Unkrautbekämpfung. Ihre Geräte sind als Connected Devices mit Cloud-Anbindung konzeptioniert und über einen IOT-HUB werden sämtliche Informationen gesammelt, um die Abrechnung an die Kunden zu erstellen. Machine Learning Algorithmen und Predictive Maintenance sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung der Maschinen.