Sie sind hier

Share page with AddThis
09.05.2019

Düsseldorfer Initiative gewinnt Wettbewerb zur Förderung digitaler Kompetenzen

Stifterverband und Körber-Stiftung zeichnen Konzepte aus, die die digitale Bildung in Städten und Gemeinden stärken

In Deutschland besteht dringender Aufholbedarf bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen. Stifterverband und Körber-Stiftung zeichnen deshalb Konzepte aus, die durch ein ganzes Netzwerk digitale Bildung in Städten und Gemeinden stärken. Gesucht wurden Kooperationspartner aus Zivilgesellschaft, Kommune, Wirtschaft und Schule sowie Hochschule, die eine passgenaue Strategie für die Vermittlung digitaler Kompetenzen vor Ort entwickelt haben.

Eine Jury von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung hat aus mehr als 40 Bewerbungen acht regionale Netzwerk-Konzepte prämiert. Aus Nordrhein-Westfalen war die Düsseldorfer Pacemaker Initiative MASERN - Medienintegration als Schulentwicklungsprozess in regionalen Netzwerken erfolgreich. Die Initiative setzt Impulse zur Transformation der Lernkultur. Sie unterstützt die Schulen dabei, dynamischen, interaktiven Unterricht zu ermöglichen. Jede Pacemaker-Schule wird zunächst für ein Jahr auf ihrem Weg hin zu einem förderlichen und souveränen Einsatz von digitalen Methoden des Unterrichts begleitet und tauscht sich in dem Netzwerk der Initiative mit anderen Teilnehmenden auf kollegialer Basis aus.

Die Gewinner-Regionen erhalten nicht nur eine finanzielle Förderung von je 25.000 Euro für die Umsetzung ihrer Konzepte, sondern sie bekommen auch kostenlose Beratungsangebote und Fortbildungsmaßnahmen. In einem deutschlandweiten Netzwerk von Regionen, die sich für MINT (Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften) engagieren, können sie ihre Projekte sichtbar machen und ihre Erfahrungen austauschen.