Sie sind hier

Share page with AddThis
01.04.2019

Hannover Messe 2019: NRW stark vertreten

Drei Landesgemeinschaftsständen und über 500 Aussteller präsentieren Produkte und Dienstleistungen aus NRW

Wenn kommende Woche die weltweit größte Industriemesse startet, ist Nordrhein-Westfalen auch 2019 wieder das am stärksten vertretene Bundesland. Vom 1. bis zum 5. April werden mehr als 500 Aussteller aus Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen.

Das Land NRW ist mit drei Gemeinschaftsständen vertreten:

  • Fabrikautomation aus NRW
    Mit Blick auf zukünftige Herausforderungen, insbesondere in den Bereichen Digitalisierung und Industrie 4.0 stehen Cyber-physikalische Systeme, die Vernetzung von Produktion und Dienstleistung sowie Ressourcen- und Energieeffizienz im Mittelpunkt. Auf dem Landes-Gemeinschaftsstand "Fabrikautomation aus NRW" (Halle 16, Stand A 10) stellen Unternehmen, Institute sowie die regionalen Netzwerke des Maschinen- und Anlagenbaus ihre innovativen Produkte der Fertigungs- und Prozesstechnik der Zukunft vor. Vertreterinnen und Vertreter der ausstellenden Unternehmen informieren im Rahmenprogramm über Innovationen im Maschinenbau, aber auch darüber, wie die intelligente Vernetzung im und außerhalb eines Unternehmens Erfolge bringen kann.

  • Digital Factory
    Neu auf der Hannover Messe ist der Landesgemeinschaftsstand „Digital Factory“ (Halle 6, Stand B 04). Hier stellen insgesamt neun Unternehmen und Institutionen Dienstleistungen und Anwendungen unter anderem aus dem Bereich IT-Security und Engineering–Lösungen und Prozessdaten-Systeme vor.

  • Schlüsseltechnologien und Neue Werkstoffe aus NRW
    15 Unternehmen und Forschungseinrichtungen zeigen zudem Schlüsseltechnologien und Neue Werkstoffe aus NRW (Halle 2, Stand B 30).

Die Region OstwefalenLippe präsentiert sich mit einem eigenen Gemeinschaftsstand (Halle 16, Stand A04). 50 Aussteller zeigen Lösungen für Industrie 4.0, Smart Services und die Arbeitswelt der Zukunft: Mit dabei sind die Weltmarktführer der Automatisierungstechnik, mittelständische Maschinenbauer und interdisziplinäre Forschungsinstitute sowie Start-ups und Netzwerke. Auf einer Sonderfläche des OWL-Gemeinschaftsstandes werden neue Ansätze für maschinelles Lernen vorgestellt. Zudem gibt es ein Programm mit zahlreichen Veranstaltungen zu digitalen Technologien und Innovationen aus der Region.

Auf dem VDI-Gemeinschaftsstand (Halle 2, Stand C40) präsentiert die VDI Technologiezentrum GmbH in diesem unter dem Motto „Urban Future“ Jahr technologische Innovationen für das zukünftige und nachhaltige Leben und Arbeiten in der Stadt. Zudem bietet die VDI Speakers Corner ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit zahlreichen Beiträgen zur Digitalisierung.

Zahlreiche weitere Akteure aus NRW sind an den verschiedenen Gemeinschaftsständen oder mit eigenen Repräsentanzen vertreten; unter weiterführende Links finden Sie einen Überblick über die Aktivitäten ausgewählter Akteure aus NRW auf der Hannover Messe 2019.