Sie sind hier

Share page with AddThis
29.04.2019

Neues Beratungsangebot für Weiterbildungen in der Arbeitswelt 4.0

Berufsinformationszentrum im Kreis Hamm/Unna bietet jeden Donnerstag individuelle Beratung ohne Termin

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Hamm startet ein neues Beratungsangebot für Menschen, die sich beruflich umorientieren oder weiterbilden möchten. Christian Palm, zuständiger Bereichsleiter der Hammer Arbeitsagentur, erklärt die Idee dahinter:

„Die Digitalisierung führt zu massiven Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt. Diese sind aber je nach Branche unterschiedlich ausgeprägt und viele Menschen sind unsicher geworden, wie sich ihr Arbeitsplatz verändern wird. Während Routine-Tätigkeiten häufig durch Maschinen oder Anlagen erledigt und die menschliche Arbeitskraft ersetzt werden könnte, werden beratungs- oder betreuungsintensive Berufe durch technische Hilfsmittel eher unterstützt. Es geht also darum, herauszufinden, in welchem Maß der eigene Job in absehbarer Zeit von diesen Veränderungen betroffen sein wird und frühzeitig eine Strategie zu entwickeln, um sich auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft unentbehrlich zu machen.“

Damit spricht die Arbeitsagentur insbesondere Menschen an, die sich in einer Beschäftigung befinden oder auf der Suche sind nach einem zukunftssicheren Ausbildungs- oder Studienplatz und noch nicht als Kunden gemeldet sind. Jeden Donnerstag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr stehen Beratungsfachkräfte im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Hamm für individuelle Gespräche zur Verfügung und beraten zu Umschulung, Fortbildung oder zum beruflichen Wiedereinstieg und unterstützen bei der beruflichen (Um-) Orientierung.