Sie sind hier

Share page with AddThis
12.06.2019

Von Paderborn nach Asien: OWL Start-ups auf größter IT-Messe Asiens

Innovative Softwareprodukte stoßen auf großes Interesse in Fernost

Wie der Wirtschaftsblog "Wirtschaft Regional" berichtet, konnten in diesem Monat gleich zwei Start-ups aus der Paderborner Ideenschmiede garage33 ihre Innovationen in Asien vorstellen. Auf der COMPUTEX in Taipeh, der größten Leitmesse für Elektronik in Fernost, seien die Jungunternehmer von Unchained Robotics und AMendate auf großes Interesse gestoßen; ebenso auf der Hannover Messe im April dieses Jahres, wo die beiden Start-ups ihre Ideen in Kooperation mit dem Spitzencluster it‘s OWL vorstellen konnten. Dem Blog zufolge seien dort Vertreter von COMPUTEX auf die beiden Teams aufmerksam geworden und hätten sie daraufhin eingeladen, sich auch in Asien zu präsentieren. Der asiatische Raum gilt aufgrund seiner Wachstumskraft auch für junge Unternehmen als überaus relevant.

Unchained Robotics hat eine Steuerung von Robotern für die Elektrofertigung entwickelt, die auf künstlicher Intelligenz basiert. AMendate kümmert sich um vollautomatische bionische Leichtbaugeometrien für den 3D-Druck. Diese Spezialgebiete sind in Asien gerade sehr gefragt. Für die beiden Paderborner Teams war die Präsenz auf der Messe demnach auch von strategischer Bedeutung, zumal sie die einzigen beiden deutschen Start-ups waren, die auf der COMPUTEX vertreten waren. 

Begleitet wurden sie in Taipeh vom Spitzencluster Spitzencluster it‘s OWL, welches die Start-ups auch bei dieser Veranstaltung unterstützte. Dr. Gereon Deppe, einer der Gründer der AMendate GmbH, wies auf ostwestfälisches Erfindertum und Innovationskraft der Region hin:

„OWL ist bereits überregional für intelligente technische Systeme bekannt. Wir konnten nun auch in Asien zeigen, dass aus dieser Region mit weiteren zukunftsweisenden Technologien zu rechnen ist – gerade durch Jungunternehmer wie uns.“

Bei der Veranstaltung in Asien konnten die beiden Teams sowohl neue Kontakte zu internationalen Start-ups knüpfen, als auch weitere Fortschritte bei dem Aufbau eines asiatischen Kunden- und Partnernetzwerks erreichen. Beide Start-ups haben derzeit ihr Büro in dem Paderborner Inkubator garage33.