Sie sind hier

Share page with AddThis
Aachen

Cyber-physische Systeme in der Praxis: PEM RWTH Aachen

Batterieproduktion und elektrische Antriebe am Lehrstuhl für Elektromobilitätsbauteile (PEM)

05.06.201906/05/2019 12:00am 06/05/2019 12:00am Cyber-physische Systeme in der Praxis: PEM RWTH Aachen

Drei Jahre lang wurde im Projekt Cyber KMU2 die Einführung von -physischen Systemen (CPS) in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und in universitären Fertigungsanlagen begleitet. Ausgehend von einer problemorientierten Analyse der Fertigungsprozesse, über die Bestimmung erfolgversprechender Einsatzfelder und die Identifikation geeigneter Technologien wurden verschiedene CPS-Lösungen konkret in den Unternehmen implementiert.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „cyber-physische Systeme in der Praxis erleben und für das eigene Unternehmen nutzen“ haben Interessierte die Möglichkeit, den Einsatz der CPS vor Ort zu sehen, mit den Praktikern und beteiligten Wissenschaftlern vor Ort zu sprechen und sich ein eigenes Bild von den Möglichkeiten zu machen. Mit den in den Veranstaltungen vorgestellten Methoden erhalten die Teinehmenden ein Instrumentarium, mit dem Sie den Lösungsraum für die Nutzung von cyber-physischen Systemen in ihrem Unternehmen konkret formulieren können.

Die dritte Veranstaltung der Reihe findet bei PEM an der RWTH Aachen statt. Gezeigt wird unter anderem der Einsatz eines CPS bei der Produktion eines elektrischen Antriebsstranges.

Aachen Europe/Berlin public
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
PEM RWTH Aachen, Campus Boulevard 30, 52074 Aachen

Drei Jahre lang wurde im Projekt Cyber KMU2 die Einführung von -physischen Systemen (CPS) in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und in universitären Fertigungsanlagen begleitet. Ausgehend von einer problemorientierten Analyse der Fertigungsprozesse, über die Bestimmung erfolgversprechender Einsatzfelder und die Identifikation geeigneter Technologien wurden verschiedene CPS-Lösungen konkret in den Unternehmen implementiert.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „cyber-physische Systeme in der Praxis erleben und für das eigene Unternehmen nutzen“ haben Interessierte die Möglichkeit, den Einsatz der CPS vor Ort zu sehen, mit den Praktikern und beteiligten Wissenschaftlern vor Ort zu sprechen und sich ein eigenes Bild von den Möglichkeiten zu machen. Mit den in den Veranstaltungen vorgestellten Methoden erhalten die Teinehmenden ein Instrumentarium, mit dem Sie den Lösungsraum für die Nutzung von cyber-physischen Systemen in ihrem Unternehmen konkret formulieren können.

Die dritte Veranstaltung der Reihe findet bei PEM an der RWTH Aachen statt. Gezeigt wird unter anderem der Einsatz eines CPS bei der Produktion eines elektrischen Antriebsstranges.

Initiatoren zum Thema